Skip to main content

Avacon Netz GmbH

Die Aufgaben

  • Planung und Implementierung der IT-Infrastruktur für die Netzleitstelle
  • Unterstützung bei der Sicherung des IT-Betriebes
  • Erfüllung von IT-Sicherheitsanforderungen im RZ-Betrieb im Rahmen von KRITIS

Das Unternehmen www.avacon.de

Avacon ist einer der größten regionalen Energiedienstleister Deutschlands und gehört mehrheitlich zum E.ON-Konzern. Mit rund 85.000 Kilometern Strom- und Gasnetz wird jeden Tag die Energie dorthin gebracht, wo Millionen Menschen sie benötigen -  von der Nordsee bis Südhessen.
Kommunale, industrielle und gewerbliche Partner nutzen die vielfältigen technischen Dienstleistungsangebote und das Know-how von Avacon im Bereich Infrastruktur. Die AvaconGruppe arbeitet heute schon an den neuen Energielösungen von morgen. Dabei ist eine klimafreundliche und bezahlbare Energieversorgung besonders wichtig.

Die Lösung

Zur Steuerung und Überwachung der Energienetze setzt Avacon eine integrierte Leitstelle ein, deren IT-Infrastruktur von PDV-Systeme in Zusammenarbeit mit dem Leitstellen-Hersteller geplant und implementiert wurde. Zur Sicherung des Betriebes der IT-Systeme unterstützt PDV-Systeme mit HardwareServices und regelmäßiger Vor-Ort-Präsenz mit sicherheitsüberprüftem Personal.
Der PDV Release Service sorgt für die Erfüllung der Sicherheitsforderung an ein KRITIS Unternehmen und hält die Firm- und Softwareversionen im Auftrag der Avacon immer auf dem aktuellsten Stand der Technik. Meldungen des BSI oder konzerninternen SOC zu aktuellen Sicherheitslücken werden durch PDV auf ihre Relevanz für die Systeme von Avacon geprüft. Die daraus abgeleiteten notwendigen Maßnahmen tragen zur Erhöhung der IT-Sicherheit und zu einer sicheren Systemumgebung bei.

SERVICE / PRODUKTE

PDV Consulting Service
PDV IT-Lösungen
PDV Hardware Service
PDV Release Service
PDV Call Handling

NUTZEN

  • Reduzierung der Ausfallzeiten
  • Vermeidung von Zeitverlusten bei der Fehlerbehebung
  • Keine Lagerhaltung für Ersatzteile notwendig
  • Planbarkeit der Kosten über den kompletten Betriebszeitraum
  • Erfüllung der internen und externen Sicherheits-anforderungen